Camara Obscura"Die Welt steht Kopf"

Auch dieses Jahr steht wieder das Variété Pave mit der Nostalgischen Bühne bei uns um uns mit ihrem neuen Stück zu verzaubern.

Auch dieses Jahr steht wieder das Variété Pave mit der Nostalgischen Bühne bei uns um uns mit ihrem neuen Stück zu verzaubern. 

 

Wie jedes Jahr steht auf den Plätzen der Schweizer Städte das nostalgische und wunderschöne Strassen Varieté Pavé, um seine Schau zu zeigen.

 

Herr Ferdinand, der alternde Varieté Direktor und seine Truppe beginnen mit ihrem

Spektakel und locken die Passanten mit Musik, Spässchen und einem grossartigen Entre an.

 

Die Schau beginnt.

 

Doch plötzlich taucht im Fundus  eine alte Fotokamera und Fotoalben aus vergangenen Jahren auf.

 

Die Magie der alten Bilder aus dem Leben von Herrn Ferdinand und seinen Compagnons lassen die drei Protagonisten in Erinnerung schwelgen und alte Zeiten aufleben.

 

Aus diesen schönen, wehmütigen, lustigen aber auch traurigen Erinnerungen entsteht ein Patchwork aus Poesie, Musik, Gesang, Komik und Artistik.

 

Die alten Fotos beginnen zu leben, und die alte Camara Obscura wird wieder in Betrieb genommen. Sie wirft bei den dreien sofort die Frage auf, wie die Welt auf dem Kopf aussieht. Besser?

 

Doch unweigerlich werden die Figuren auch mit der heutigen Realität, nämlich mit Instagram, Selfie und Co. konfrontiert, woraus eine irrwitzige Geschichte mit Tempo und Situationskomik entsteht. 

 

Eine Geschichte über Erinnerungen, technische Entwicklungen und wie die drei verschiedenen Charakteren damit umgehen. 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
Oben