Das Geheimnis der Schalensteine

Referat mit Elisabeth Bleuer, Archäologin (auf Deutsch)

Zahlreich sind die Deutungs- und Datierungsversuche für Schalensteine, die einigen mehr und die anderen weniger plausibel. 2017 wurde in Lattrigen ein Schalenstein vom Archäologischen Dienst des Kantons Bern ausgegraben. Auf welche Weise sind die Schalen entstanden und zu welchem Zweck wurden sie auf Findlingen angebracht. Geht es um Mörser für Mahlgut, Totenglauben, Opfergefässe, Ortspläne, Sternbilder, Feuerbohrstellen? Wer hat sie wann hergestellt? Mit dem Vortrag wird die Referentin, die 1985 die Schalensteine auf dem Gebiet der Stadt Biel aufgearbeitet hat, auch der Frage nachgehen ob seither neuere Erkenntnisse zu Schalensteinen vorliegen.
In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Bielersee

 

NMB Neues Museum Biel

Seevorstadt 52
2502 Biel
+41 32 328 70 30

NMB Neues Museum Biel

Seevorstadt 52
2501 Biel
+41 32 328 70 30
Oben