Helfen mit Herz 5: Trauma und Traumafolgen

Jeweils Dienstagabend 18:30 – 20:55 und darauffolgender Samstag 10:00 – 16:00 * 20./24.3.18: Wie selbst helfen/Anlaufstellen * 03./07.4.18: Angst, Schuld und Scham

Wird mit Gewinn en bloc besucht, ist aber auch einzeln buchbar.

Ein seelisches Trauma tritt auf, wenn ein Mensch Dinge erlebt, die sein aktuelles Verarbeitungsvermögen überfrachten. Manchmal gelingt es nicht, das Geschehene selbst zu integrieren. Dann leiden Betroffene z.B. unter anhaltenden Stresssymptomen. Darunter leidet die Lebensqualität. Betroffene wissen zuweilen nicht, woher ihre Symptome kommen und dass ihnen professionelle Hilfe zusteht. In Helfen mit Herz 5 wird nütz-liches Wissen und ein vertieftes Verständnis über Traumata vermittelt.
Die Kursreihe Helfen mit Herz arbeitet mit neuen, ganzheitlichen Lehr-methoden; das bewirkt ein intensives, jedoch entspanntes Lernen. Es wird nicht nur kognitives Wissen vermittelt, sondern das ganze Wesen mit seiner subtilen Wahrnehmungsfähigkeit wird eingeladen, neue, vielleicht überraschende Erfahrungen zu machen. Auf der praktischen Ebene kann das heissen, dass es durchaus Themenbereiche gibt, denen wir uns meditativ und erforschend gleichzeitig annähern.
Wer Helfen mit Herz 5 vollständig besucht, hat ein persönliches Coachinggespräch mit der Kursleitung zugut. Auf Wunsch natürlich.
Kurs für alle offen; auch für Ehemalige der „SL-Kurse“ als Vertiefung geeignet.

Leitung
Rébecca Kunz, Biologin/Therapeutin

Kosten
Fr. 45.- pro Teil; en bloc Fr. 120.-

Info und Anmeldung
Bis 10 Tage davor: Rébecca Kunz, 031 972 33 11
rebecca.kunz@kathbielbienne.ch

Veranstalter
Bildungsstelle der kath. Kirche Biel

 

20.03.2018 - 18:30 bis 24.03.2018 - 16:00

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
 
 
 
 
Oben