Origine - mixte, afrique

Der Konzertchor Biel Seeland präsentiert afrikanische Traditionals und einen bunten Mix mit Werken von C. Orff, J. Brahms, G. Fauré, L. Boulanger und anderen. Vorverkauf: Infocenter Tourismus am Bahnhofplatz Biel.

ORIGINS - zum Ursprung

AFRIQUE 

Bei der Musik der südafrikanischen Urvölker haben sich viele Stammes-Traditionen erhalten. In Chorgesängen und Tänzen haben Zulu, Xhosa und Sotho ihre musikalische Heimat, die stets mit dem Gefühl der Zusammengehörigkeit und eigenen Identität einhergehen. Geschichten erzählender Gesang mit traditionellen Tänzen, a cappella oder von instrumentalen Klängen begleitet, sind die Hauptmerkmale traditioneller südafrikanischer Musik.

 MIXTE 

Auch der zweite Konzertteil hat viel mit Ursprünglichkeit zu tun. Die bunte Mischung von vielen, sehr verschiedenen Liedern hat einen gemeinsamen Nenner: Ein ausgeprägter Bezug zum Ursprung. Man könnte auch sagen „…zur Einfachheit, zur Wurzel, zum Bodenständigen.“ MIXTE ist ein klangliches Kaleidoskop: Ständig neu mit demselben Material! Die Drehungen des Kaleidoskops sind die Ideen und Schöpfungsakte der verschiedenen KomponistInnen.

Mitwirkende:
Afrique: Konzertchor Biel Seeland, The Moor Train Fellows, N.N. (Djembe), Dir. Katharina Holenweg
Mixte: Konzertchor Biel Seeland, Karine Lavorel (Mezzosopran), Nadja Camichel (Flöte), Katharina Furler (Klavier), Dir. Beat Ryser Firmin

Kongresshaus Biel

Zentralstrasse 60
2502 Biel

25.02.2018 - 17:00 bis 19:00

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
 
 
 
 
Oben