Urumchi

Der rauhe Wind von Ost-Turkestan durchzieht diese kasachischen und türkischen Stimmlandschaften, mischt sich mit avantgardistisch-westlichen Klängen und wird zu einer Musik, die geheimnisvoll fern und doch so zeitgenössisch nah erscheint.

Saadet Türköz, die in Istanbul als Kind einer kasachischen Familie geboren wurde, lebt und arbeitet seit vielen Jahren in Zürich. Ihre Band UrumchiI lebt jetzt in neuer und spannender Besetzung mit drei absoluten Koriphäen wieder auf. Die feinfühlige Verschrobenheit von Hans Hasslers Akkordeon-Interventionen, die konzise Klanglichkeit von Alfred Zimmerlin am Cello und die weit über ein herkömmliches Schlagzeug hinaus reichende Soundwelt von Fredy Studer geben das passende Territorium für die archaischen Lieder und Stimmimprovisationen von Saadet Türköz. Ein Territorium, das reich ist an weiten Räumen, in denen die alten Geister tanzen, Pferdeherden durchtraben und handkehrum es wieder so karg wird, dass man jede Distel knistern hört. Dieses ethnisch-zeitgenössische Improvisations-Projekt ist von herkömmlicher Weltmusik so weit entfernt wie Ost-Turkestan von Zürich. Aber es hat Substanz und Seele.

Voverkauf: www.petzitickets.ch

Le Singe

Untergasse 21
2502 Biel

Es wurden keine Veranstaltungen im angegebenen Zeitraum gefunden.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
Oben