Weltfrieden, Kunst und Esperanto

Parzival’s Werk

«Ich habe keine persönliche Identität, meine Mission ist meine Identität.» Parzival’

 
BONAN TAGON, MIA NOMO ESTAS PARZIVAL’

Monografie und Künstlerheft des Outsiders Künstlers Parzival’

Parzival' - L'art brut globalisable

Ein Film von Christian Laubacher, Doc, 26' DE/FR, de/fr

 

Buchpräsentation und Filmvorführung mit den beiden Herausgebern und Verlegern Barbara Meyer Cesta und Rudolf Steiner, Edition Haus am Gern

Parzival’s Werk soll mit dieser Publikation nicht nur seinen verdienten Platz in der Kunstgeschichte erhalten, es geht vielmehr darum, seine hochaktuellen Anliegen einem breiten Publikum bekannt zu machen. Denn die Fragen, welche Parzival mit seinen Auftritten, Bildern und Schriften stellt, gehen in Zeiten von Monsterstürmen, Gletscherschmelze, Permafrost, Syrien, Libyen, Trump, Kim Jong-un und Putin uns alle etwas an. Seine Antworten sind nie verzweifelt, sondern von unfassbarer Leichtigkeit und Einfachheit – doch nie naiv.

Dass sein Wirken uns trifft, liegt in der Dringlichkeit der Probleme, die er anspricht. Sein Humor und seine konsequent pazifistische und ökologische Haltung machen seine Erscheinung und sein Handeln zu einer aussergewöhnlichen Setzung, die mit dem Alltag verquickt direkten Zugang zu den Menschen findet.

Die Veranstaltung ist öffentlich. CHF 20.- für Nichtmitglieder.

NMB Haus Neuhaus

Seevorstadt 52
2502 Biel

Lyceum-Club Biel

Schüsspromenade 26
2502 Biel
032 378 70 30
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
Oben