«Der Fluss bin ich – Eine Beziehunggsgeschichte»

Vortrag von Raimund Rodewald , Geschäftsleiter der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz

«Ich folge Dir, Breggia.»* – Die Poesie von Alberto Nessi zu diesem Fluss im Südtessin, der die Landesgrenzen fliessend überwindet und uns mit seinen durchsichtigen, bipolaren Wassermolekülen unsere eigene Polarität aufdeckt, wird zum Leitmotiv unseres eigenen Lebensflusses. Wasser umfliesst manches Hindernis, trägt Vieles mit sich und stellt nicht selten Rechnung für unser falsches Benehmen. Anlässlich der Kulturveranstaltung La Via Lattea wanderte 2019 eine 40-köpfige Gruppe entlang des Flusses Breggia in mehreren Tagesetappen von der Quelle bis zur Mündung. Der Fluss präsentiert auf seiner Länge einen Spiegel unseres Naturbezugs. Der heimische Dichter Alberto Nessi und der Biologe Raimund Rodewald trugen reale Geschichten und Gedanken zur Breggia bei, bespielt mit der Kunst der Fuge von J. S. Bach. Raimund Rodewald erzählt von der etwas anderen Beziehungsgeschichte rund um die Breggia im Mendrisiotto.

*Alberto Nessi, Ti seguo, Breggia. Edizioni Teatro del Tempo, 2019

Anmeldung obligatorisch: bis Freitag, 28.8.2020 unter biblio@bibliobiel.ch oder 032 329 11 00

Raimund Rodewald (geb. 1959 in Schaffhausen) ist promovierter Biologe und seit 1992 Geschäftsleiter der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz in Bern. 2008 erhielt er den Ehrendoktor der juristischen Fakultät der Uni Basel. Er ist Gastdozent an der Uni Bern und der ETH Zürich.

 

Stadtbibliothek Biel

Dufourstrasse 26
2500 Biel
032 329 11 00

Stadtbibliothek Biel

Dufourstrasse 26
2500 Biel 3
032 329 11 00
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
Oben