Bodily Situations

Performance mit Elie Autin, Raffaela Boss, Héloïse Chassepot und Catol Teixeira.

Bodily Situations ist ein Performanceprogramm in vier Akten. Mit Beiträgen von Élie Autin (1997, FR), Raffaela Boss (1996, CH), Héloïse Chassepot (1995, FR) und Catol Teixeira (1993, BR)-Kunstschaffenden aus verschiedenen Kunstdisziplinen wie Performance und Tanz, aber auch Installation und Skulptur – widmet sich das Programm auf organische und zugleich kritische Weise der Thematik des Körpers und seiner eigenen Wahrnehmung, seiner Positionierung und Entfaltung im Raum.

Der Körper ist Ausganspunkt für die Erfahrung der Umwelt und zugleich Schnittpunkt zwischen dieser und unserer eigenen Subjektivität – unserer eigenen Orientierung in der Welt. Wie nehmen unterschiedliche künstlerische Zugänge die Erfahrung und Orientierung des Körpers im Raum auf und wie können diese in ein performatives Moment übersetzt werden? Was sind das Potenzial und die Grenzen einer jeweiligen Kunstform, den physischen sowie sozialen Raum, in dem der eigene Körper positioniert ist, zu reflektieren und kritisch zu verhandeln?

Bodily Situations formuliert ein Spektrum möglicher Verhältnisse zwischen Körper und Raum und macht die KRONE COURONNE zu einem Ort der körperlichen Erfahrung.

Ein Programm von Selma Meuli

Krone/Couronne

Brunngasse 1
2500 Biel

Kunstzentrum Krone/Couronne

Obergasse 1
2502 Biel
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
Oben