Ear We Are, David Murray

Mit dem 1955 geborenen Saxophonisten und Bassklarinettisten David Murray eröffnet ein ganz grosser Jazzmusiker das diesjährige Ear We Are. In Kalifornien aufgewachsen siedelte der Musiker in den siebziger Jahren nach New York über.

Mit dem 1955 geborenen Saxophonisten und Bassklarinettisten David Murray eröffnet ein ganz grosser Jazzmusiker das diesjährige Ear We Are. In Kalifornien aufgewachsen siedelte der Musiker in den siebziger Jahren nach New York über, wo er Anschluss an die Loft-Jazz-Szene fand und zu einer prägenden Figur wurde. In verschiedenen eigenen Bands – vom Trio bis zum Oktett, vom World Saxophone Quartet bis zu seinem New York Quartet – entwickelte er seinen Stil zwischen Avantgarde und Klassizismus, verschmolz Gospel-Sounds, Free Jazz, Afro-Karibisches, archaischen Blues und Soul. David Murray gehört auf seinem Instrument zu den Pionieren der wilden Musik 70er, deren Wogen sich heute zwar etwas geglättet haben, die aber noch immer energiegeladen und mitreissend ist. Inzwischen umfasst seine Diskographie über 150 Alben unter eigenem Namen oder mit ihm als Mitmusiker. Seit den neunziger Jahren lebt David Murray in Paris.Geblieben ist in allen seinen Weiterentwicklungen sein eigener Ton und Stil, den sein Saxophon zur unverkennbaren Stimme im Jazz macht: tief und satt, heftig und zugleich zärtlich. Am Ear We Are ist diese ausserordentliche Stimme in einem Solokonzert zu erleben.solo.

Alte Juragarage

Göuffistrasse 18
2502 Biel
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
Oben