Feuer und wilde Küche

Feuer machen wie in vergangenen Zeiten, Kräuterwanderungen, «wilde» Kochtechniken, alte Rezepte neu entdeckt und vieles mehr.

Ziele und Inhalt:

Im Zentrum des Kurses stehen das Feuer und das Kochen, angereichert mit dem, was die Natur uns anbietet. Wie in vergangen Zeiten feuern und kochen wir mit einfachen Mitteln. Wir entdecken, wie man mit Feuerstein und Schlageisen oder Feuerbohrer ein Feuer entfacht. Dies ist nicht immer ganz einfach, bringt aber eine ganz besondere Befriedigung, wenn es gelingt. Auch lernen wir, wie man ein Feuer macht, ohne in der Natur Spuren zu hinterlassen.

Die Natur bietet uns eine Vielfalt an feinen essbaren Wildpflanzen, Pilzen und Beeren.

Unter fachkundiger Führung lernen wir einige davon kennen und sammeln diese zur weiteren Verarbeitung. Wir kombinieren diese mit bekannten Rezepten und entdecken sie so neu. Dabei gibt es viel Freiraum für Fantasie und Kreativität. Wie wäre es zum Beispiel mit ein paar Brennnessel-Chips oder einem Kuchen im Topf über dem Feuer gebacken ?

Im Einklang mit der Natur passen wir uns dem Rhythmus der Jahreszeiten an. Und natürlich gibt auch das Feuer seinen eigenen Rhythmus vor. Das Programm kann auch spontan nach Interesse der Teilnehmenden angepasst werden.

Termin: Mittwoch, 12.05.2021, 16:00 – 20:00

Gebühr:

CHF 55.— Erwachsene

CHF 50.— Mitglieder (Erw.)

CHF 25.— Kinder und Jugendliche

Lebensmittel im Wert von CHF 10.- pro Person und Abend sind inbegriffen.

 

Leitung:

- Lorenza Marconi, Biologin und Outdoor Guide
- Martin Brüngger, Biologe, Spezialist für essbare Wildpflanzen

 

Treffpunkt:

Chärnholzweg 10

2553 Safnern

 

Mitnehmen:

- der Witterung angepasste Kleidung
- Campingbesteck (Teller, Service, Tasse)
- Taschenmesser

 

Bei Fragen:

032 322 37 08
info(at)natur-schule-see-land.ch

 

info@natur-schule-see-land.ch

Verein  Natur Schule See Land

Chärnholzweg 10, Safnern

Chärnholzweg 10
2553 Safnern

Natur Schule See Land

Verein Natur  Seeland
2533 Evilard/Leubringen
Oben