Frühlingserwachen im Ostquartier Biel

Seit über 100 Jahren gibt es in Biel einen Ostquartierleist. Nach einigen ereignisarmen Jahren will nun ein neuer Vorstand wieder Schwung und neues Leben ins Ostquartier bringen. Heute lädt er die Bevölkerung zum Kennenlernen ans Frühlingsfest ein.

Zum Ostquartier gehört das Stadtgebiet zwischen der Schüss und dem Waldrand in Falbringen, vom Stadtpark bis zur Grenze nach  Bözingen. Für die 4500 Haushalte, Unternehmungen und Institutionen im Quartier soll der Ostquartierleist wieder zum aktiven  Ansprechpartner für gemeinsame Anliegen, spontane Projekte, konkrete Initiativen und verrückte Ideen werden. Seinerseits will der  Vorstand die Bevölkerung im Ostquartier über wichtige Entwicklungen und geplante Veränderungen im Quartier rechtzeitig informieren. Aktuell ist er im Dialog mit der Post AG wegen der angekündigten Schliessung der Poststelle Gurzelen. Eines seiner Anliegen ist der Erhalt des Postomaten an seinem heutigen Standort. Nach dem Abstimmungswochenende könnte sich im Zusammenhang mit der  geplanten Überbauung Gurzelen ein weiteres Tätigkeitsfeld für den Ostquartierleist ergeben. Die Arbeit wird also so schnell nicht  ausgehen.
Im neuen Vorstand macht man sich aber keine Illusionen: Eine Handvoll motivierter Menschen allein wird das Ostquartier nicht bewegen. Dazu braucht es die Partizipation und Kooperation vieler engagierter Menschen im ganzen Quartier. Über funktionierende Plattformen für  Begegnungen und gelebte Nachbarschaftlichkeit sollen diese miteinander in Kontakt gebracht werden, medial und in Realität. In dieser  Hinsicht hat der Ostquartierleist jetzt wieder etwas zu bieten: Fürs Erste empfiehlt sich ein Besuch seiner Homepage (www.biel-ost.ch);  fürs Zweite das Frühlingsfest am 18. Mai auf der Gurzelen.

Terrain Gurzelen

2500 Biel
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
Oben