Sprachenvielfalt in der Schweiz

Wie viele Sprachen spricht die Schweiz? Vortrag, Film, Lerngespräche und Infoplakate rund um die Sprachen in der Schweiz.

Am 20. Februar 1938 wurde das Rätoromanische zur vierten Landessprache. Die Abstimmungsvorlage wurde mit fast 92% Ja-Stimmen angenommen. Was bedeutete dieser Entscheid? Wie steht es heute um diese Sprache? Welche Sprache lernen die Kinder in der Schule?  Wie viele Menschen sprechen welche Sprachen in der Schweiz? Sind sie wirklich so unterschiedlich, wie viele denken? Ist der Röstigraben wirklich so klar abzugrenzen?

18.20 Uhr: Vortrag:
«Italienisch, Französisch, Deutsch:  Unterschiede, Gemeinsamkeiten, Entwicklung»

18.00-22.00 Uhr:
Infotisch mit Fachperson: Rund um das Rätoromanische 
Filmzimmer: Die Welt in Biel - Enrique Muñoz Garcia zeigt Portraits von Menschen mit anderen Muttersprachen*
Infoplakate: Die Sprachenvielfalt in Zahlen und Fakten
Diskussionstisch: Wie wichtig ist das Sprachenlernen für den Zusammenhalt in der Schweiz?

* Dieser Film ist im Rahmen der Robert-Walser-Sculpture 2019 entstanden.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
Oben