Vortrag von Jean-Daniel Charrière

Die faszinierende Welt der Bienen

Die Honigbiene lebt seit Millionen Jahren auf der Erde und hat sich unablässig angepasst, um ihr Überleben im Laufe der Jahrhunderte sicherzustellen. Die Honigbiene ist die bekannteste Biene und die, die das höchste soziale Verhalten unter ihnen entwickelt hat. In der Schweiz findet man gleichwohl mehr als 600 weitere Bienenarten, in der Mehrzahl Einzelgänger. Für den Verbraucher steht die Biene gleichbedeutend für Honig. Sie ist jedoch sehr viel mehr als das, denn die Bienen spielen eine entscheidende Rolle bei der Bestäubung zahlreicher Kultur- und Wildpflanzen. Aus diesem Grund dürfen die seit einigen Jahren bei der Honigbiene wie auch anderen Bienenarten auftretenden Probleme (Sterblichkeit, Verlust des Lebensraumes, Krankheiten, Pestizide) nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Im Verlaufe dieses Abends werden wir einen Überblick über diese verschiedenen Aspekte gewinnen, um uns eine Idee der Welt der Bienen, ihrer aktuellen Bedrohungen wie auch der möglichen Konsequenzen machen zu können und beenden ihn mit einer Honig-Verkostung.

Vortrag auf Französisch, visuelle Präsentation auf Deutsch, zweisprachige Diskussion
Eintritt frei, Kollekte

_

Jean-Daniel Charrière ist Bieler und hat sein Studium der Agrarwissenschaft an der ETHZ absolviert. Er ist Leiter des Zentrums für Bienenforschung der Agroscope in Liebefeld-Bern. Das Zentrum arbeitet im Rahmen der landwirtschaftlichen Forschung des Bundes für die Bedürfnisse der Bienenhaltung und Imkerei. Es erarbeitet aktuelle wissenschaftliche und technische Grundlagen und vermittelt sie der imkerlichen Praxis sowie den weiteren interessierten Kreisen.

Stadtbibliothek Biel

Dufourstrasse 26
2500 Biel
032 329 11 00

Stadtbibliothek Biel

Dufourstrasse 26
2500 Biel 3
032 329 11 00
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
Oben