Welt verrückt · Tobias Meier und Ensemble für Neue Musik Zürich

Die Collage Welt verrückt bewegt sich zwischen wahnhaften und traumähnlichen Räumen, in denen unterschiedliche Realitäten co-existieren. Eine Zusammenarbeit des ensemble für neue musik zürich und *thrghsttsfmttr.

Welt verrückt

Die Collage Welt verrückt bewegt sich zwischen wahnhaften und traumähnlichen Räumen, in denen unterschiedliche Realitäten co-existieren.

I «Alles so klein, so nahe, so nass» – bis sich die Wirklichkeit verrückt.

II «You are ok» – Intimität wird mir ins Ohr geflüstert. Virtuell die Wirbelsäule hinunter.

III Dekonstruktion und Rekonstruktion: Textüberbleibsel, Assoziationsstücke, Erinnerungslücken.

ensemble für neue musik zürich:
Hans-Peter Frehner, Flöte
Manfred Spitaler, Klarinette
Viktor Müller, Klavier
Sebastian Hofmann, Schlagzeug
Daniela Müller, Violine
Nicola Romanò, Violoncello

Through States of Matter:
Christian Windfeld (Aarhus, DK), Perkussion
Silvan Jeger (Zürich), Kontrabass, Stimme
Tobias Meier, Komposition/Inszenierung/Sounds

Valentine Paley: Entwicklung

La Voirie

Brunngasse 1
2502 Biel
Oben