YENTL - Eine musikalisch inszentierte Lesung.

Die vorläufig vorletzte Aufführung findet in der zauberhaften Reformierten Kirche in Vinelz statt.

Die Geschichte beginnt 1904 in einem polnischen Schtetl. Dort lebt Yentl, die Tochter eines Rabbi, die von ihrem verwitweten Vater zum freien Denken erzogen worden ist und nach dessen Tod unbedingt studieren will.

Es ist eine nachdenkliche, fröhliche und kluge Geschichte, die der Nobelpreis-träger Isaac Bashevis Sinder geschrieben hat. 1983 entstand der Film "Yentl" von und mit Barbara Streisand. 2007 setzte fe-m@il die Idee um, das Ganze als inszenierte Lesung mit den Filmsongs von Michel Legrand zu verwirklichen, wofür die Gruppe im Jahr darauf mit dem Kulturpreis der Regiobank Solothrun ausgezeichnet wurde. Nach 34 Vorstellungen in der ganzen Schweiz packt Yentl zusammen mit fe-m@il wieder ihre Koffer und ist unterwegs mit:

Tanja Baumberger- Gesang und Lesung
Marlis Walter- Klavier und musikalische Leitung
Liliane Fluri - Violine
Christoph Weibel - Violoncello
Thomas Dietrich - Regie
VXCO - Technische Unterstützung
fe-m@il - Idee und Produktion

 

Reformierte Kirchgemeinde Vinelz-Lüscherz

Dorfstrasse 13
3234 Vinelz
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
Oben